Erfolgreicher Tennis spielen durch Sporthypnose

Möchten Sie Ihren Aufschlag verbessern? Sitzt Ihre Vorhand noch nicht richtig? Haben Sie Schwierigkeiten Ihre Rückhand beidhändig optimal auszuführen? Möchten Sie einen Stoppball richtig einbringen können? Soll Ihr Loop direkt vor der Grundlinie aufkommen? Möchten Sie Ihre Bewegungsabläufe im Tennis optimieren? Träumen Sie davon, Ihre Trainingsleistungen auch im Wettkampf umsetzen zu können?

Sieg oder Niederlage beginnt im Kopf

In Topform zu sein reicht schon lange nicht mehr aus, um am Ende eines Wettkampfes auf dem Siegertreppchen zu stehen. Im Spitzensport ist der Leistungsunterschied zwischen den Athleten mittlerweile minimal. Der wesentliche Unterschied liegt in der mentalen Verfassung des Athleten und der richtigen Ausrichtung seines Unterbewusstseins. Der Sieg wird im Kopf entschieden.

Nutzen Sie die Möglichkeiten der Sporthypnose beim Tennis

Mentaltechniken werden im Sport schon lange eingesetzt, eine immer grösser werdende Rolle spielt hierbei die Sporthypnose. In unserem Unterbewusstsein können wir uns auf die Erreichung von hervorragenden Leistungen beim Tennis ausrichten. Ziele können dabei sein:  Ruhe und Ausgeglichenheit zum richtigen Zeitpunkt haben, Motivation im richtigen Moment, Konzentration, Visualisierung von Bewegungsabläufen, optimale Programmierung von Bewegungsabläufen und die Fähigkeit Spitzenleistungen im Match abrufen zu können.

Mit der Sporthypnose lassen sich im richtigen Moment zusätzliche Kräfte und Energien mobilisieren, das Selbstvertrauen steigern, eine Niederlage leichter überwinden und die Motivation steigern.

Hypnose kann Ihren inneren Autopiloten optimal ausrichten und auf „on“ zu schalten, damit Sie beim Tennis in den Genuss Ihrer vollen Leistungsfähigkeit kommen.

Worauf warten Sie? Rufen Sie uns heute an oder schreiben Sie uns eine Mail. Wir sind gerne für SIE da und überzeugen Sie von den vielen Möglichkeiten der Sporthypnose.
Peter Straub und Cordula Mezias, Kontakt

 

 

Profisportler, die Hypnose erfolgreich eingesetzt haben

Im Sportbereich ist bekannt, dass z.B. der amerikanische Profigolfer Tiger Woods zur Förderung seiner Leistung die Hypnose erfolgreich eingesetzt hat. Auch die langjährige Weltrekordhalterin im Schwimmen, Britta Steffen, berichtete über den Einsatz der Hypnose als Teil ihres Trainings. Die deutsche Boxmannschaft hat ebenfalls - als Vorbereitung der Olympischen Spiele in 2008 - Gebrauch von Hypnose gemacht. Der Schweizer Schwingermeister von 2013, Matthias Sempach, hat ebenfalls Hypnose verwendet.

foto by SolisImages /fotolia.com #85576561