Was wäre wenn?

Als ich praktizierende Buddhist war, galt die Einstellung: „Heute ist mein letzter Tag, heute ist mein erster Tag und ohne Reue ins Bett gehen.“ Eine kleine Abwandlung davon ist: Was wäre wenn Du nur noch 1 Woche zu leben hättest?

 

  • Was gäbe es in dieser Zeit unbedingt noch zu erledigen?
  • Mit wem würdest Du in jedem Fall noch sprechen wollen? Und was würdest Du sagen?
  • Wem würdest du etwas verzeihen, was bis jetzt noch offen war?
  • Was würdest du dir selber verzeihen?
  • Was würdest Du in dieser Woche unbedingt noch erleben wollen?
  • Was würdest du bestimmt noch einmal essen?

Wenn wir uns immer mal wieder solche Fragen stellen, leben wir intensiver und bewusster.

Bild: freestockgallery I love U