Themen für Rückführungen und Reinkarnationstherapie

Erfahrungsgemäß gibt es Themen, bei denen die themenorientierte Rückführung besonders gut wirkt: a) belastende Erlebnisse aus diesem Leben, b) Ergründung der Hintergründe und Zusammenhänge von Krankheiten oder Unfällen, c) Beziehungen zu anderen Menschen, d) Beziehung zu sich selbst und Integration seines Potentials, e) Arbeit, Berufung und generell Schwierigkeiten im Arbeitsbereich.

Rückführung aus karmischer Sicht des Lebens

Außerdem gibt es natürlich Menschen, die von dem Prinzip „Ursache und Wirkung bzw. Karma“ ausgehen und deshalb bei bestimmten Themen zurückgehen möchten, um Zusammenhänge zu erkennen und alte Dinge abzuschließen.

Die Bereiche

Weitere Informationen zu den einzelnen Themengebieten finden Sie auf den jeweiligen Unterseiten.

Rückführung wegen Beziehungen zu anderen Menschen, karmische Beziehungen

Rückführung wegen Berufsthemen

Rückführung wegen Belastungen aus diesem Leben

Rückführung zur Ergründung der Hintergründe und Zusammenhänge von Krankheiten oder Unfällen

Lebenssinn, Beziehung zu sich selber und Integration seines Potentials durch Rückführung

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Themengebiet:

Cordula Mezias, Kontakt

Meine Erfahrung

Ich wusste als 15 Jährige schon, dass ich frühen Zeiten gelebt habe. Ab 1984/85 fing ich an, mich mit dem Reinkarnationsprinzip sehr intensiv zu beschäftigen. Seit dem Jahr 2000 arbeite ich mit Reinkarnationstherapie und bin immer wieder fasziniert, was sich durch diesen Prozess alles verändert. Da ich mich auf diesem Gebiet möglichst umfassend ausbilden wollte, habe ich verschiedene Techniken gelernt. Hier finden Sie weitere Details über meine therapeutischen Aus- und Fortbildungen.

Bildnachweis: iStock_000014624052

Wann ist eine Rückführung nicht sinnvoll?

Hier finden Sie Informationen über Kontraindikationen für Hypnose, die natürlich auch auf Rückführungen zutreffen