Kassenzulassung und Kostenerstattung

Kassenzulassung (Schweiz)

Für die Schweiz verfügen wir über keine Kassenzulassung. Der Beruf „Fachtherapeut/Heilpraktiker für Psychotherapie (HPG)“ ist leider von den Schweizer Krankenkassen nicht anerkannt. Unsere Hypnosepraxis ist vom Kantonalärztlichen Dienst der Stadt Basel und des Kantons Luzern anerkannt.

Kostenerstattung (Deutschland)

Die Hypnose ist ein wissenschaftlich anerkanntes Verfahren in Deutschland. Private Krankenkassen übernehmen bei bestimmten Diagnosestellungen die Kosten für eine Therapie in einer Praxis für Psychotherapie (HPG). Bitte halten Sie vor Beginn der Behandlung Rücksprache mit Ihrer Kasse und klären Sie, in welchem Rahmen die Kosten übernommen werden. In dem Fall, dass Sie sich für eine Kostenerstattung durch Ihre PKV entscheiden, muss eine (Verdachts-) Diagnose auf der Rechnung erscheinen.

Erfragen Sie Zuschüsse Ihrer Krankenkasse für Prävention

Falls Sie eine Raucherentwöhnung oder Gewichtsreduktion durch Hypnose machen möchten, fragen Sie bei Ihrer Kasse nach, ob Sie im Rahmen der Prävention Zuschüsse für die Hypnoseanwendung bekommen können. Gerne stellen wir Ihnen bei Bedarf eine entsprechende Rechnung aus.